reflections

Was für eine Woche...

...angefangen mit Montag: Der Silberhochzeit meiner Eltern. Gäste von 10 Uhr morgens bis 11 Uhr abends. Very anstrengend!!!!

...dann der Dienstag: eigentlich ganz normal, erst Schule dann Nachhilfe geben, aber dabei  noch voll müde!!!

...der Mittwoch: erst Schule und dann nach der Fünften ab nach Aachen in die Werkstadt für Psyschich Behinderte Menschen. Sehr interessant, aber sehr Lange. Ich als bzw. Wir alle durften Weben und noch so andere interessante Sachen machen.

...der Donnerstag: auch wieder Schule (wer hätte es gedacht) und dann mit der Begabten-Förderungs-AG nach Jülich ins Forschungszentrum gefahren, wo es dann gaaaaanz viel zu sehen gab, was aber noch anstrengender war als alles andere.

...der Freitag: Nach der Schule kurz nach Hause und aufgeräumt, dann zum Bahnhof meine kleine Cousine abholen, dann noch ein bisschen durch die Stadt im Regen und zum Tanzen, dann schnell nach Hause, umziehen und wieder in die Stadt, mit der Chrissi und Anna treffen und lecker cocktails trinken!!

...der Samstag: noch aufräumen, cousinchen verabschieden und dann kammen auch schon meine ellis aus Hamburg wieder. Nachmittags noch shoppen mit Mama und zwischendurch gaaaaanz viel Bio gelernt.

...der Sonntag: gleich Geburtstagskaffee bei meiner großen Schwester Sari und dann  heute Abend noch ein bisschen Bio und dann SCHLAFEN!

11.3.07 14:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung